Erläuterung

Erläuterung zu woven und non-woven

1. Non-woven bags gibt es laminiert und nicht laminiert.

Der Anblick von innen erinnert an eine Oberfläche, die mit einer Walze gelöchert wurde.
Der Anblick könnte auch von einem Flies stammen.

Endlos, keine einzelne Faser erkennbar.

1.1. 100 g oder 120 g sind ordentlich (nicht laminiert)

1.2. die Taschen gibt es in der Standardfarbe weiß oder sie können
auch nach Pantone eingefärbt werden (Frage der Menge)

1.3. die Taschen können komplett bedruckt werden.

1.4. Die Laminierung gibt es in matt und glänzend. Hier sind die
Gewichte dann mit 135/140g Standard.

1.5. Bedruckt werden können die Taschen über offset-printing.
Randlos.

1.6. Verschmutzt leicht, wenn innen keine Laminierung stattfindet.

Das ist aber die Regel: innen- keine Laminierung. Gibt es natürlich.

2. Woven bags ( laminiert).

Der Anblick von innen erinnert an eine Flechtung wie bei einem feinen Weidenkorb oder
einem groben Teppich. Hier sind die ineinander geflochtenen Faserstränge gut zu erkennen.

2.1. Die Laminierung gibt es in matt ( 120-130g) und glänzend (130-140g).
Die Grammzahlen sind aber von Fabrik zu Fabrik unterschiedlich.

2.2. In der Regel werden die Taschen komplett bedruckt und dann laminiert.

2.3. Standard ist auch hier die Produktionsfarbe weiß.
Natürlich lässt sich das ab einer größeren Menge wieder ändern.

2.4. Bedruckt werden die Taschen z.B. über die Drucktechnik Flexography oder auch Foto-Print.

2.5. Verschmutzt nicht. Kann unter fließendem Wasser gereinigt werden.

non-woven- außen - blau - glänzend

non-woven - innen weiß, nicht gefärbt

woven - außen

woven - innen

Kontakt | Impressum | Haftungsausschluss | AGB | Widerruf